Stöbern Sie durch unsere Angebote (2.922 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Wir sind Chef
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Entzauberung des Chefs Erfahren Sie, wie ein allmählicher und nachhaltiger Wandel der Unternehmenskultur möglich wird. Denn kein Mensch kann die aktuellen Herausforderungen alleine meistern ? auch kein Chef. Wir leben in einer Gesellschaft, in der wir immer mehr teilen: Neuigkeiten, Mitfahrgelegenheiten, Apartments. Einzig Führung scheint unteilbar. Doch diese Vorstellung ist schon lange eine Illusion: Wir teilen Führung, ohne dass wir es bemerken. Was fehlt, sind klare Spielregeln, die passende Infrastruktur und die erforderlichen Kompetenzen. Führung muss neu gedacht werden. Kein Mensch kann die Herausforderungen des wirtschaftlichen Umbruchs alleine meistern - auch kein Chef. Jeder muss führen und jeder muss folgen - und jeder muss wissen, wann was angebracht ist. Dieses Buch bietet eine Landkarte, mit der die notwendigen Veränderungen zu erkennen, zu verstehen und zu gestalten sind. Es liefert Anregungen, wie wir Führung gemeinsam meistern können. Es ermutigt, die großen technischen und gesellschaftlichen Veränderungen zu nutzen, um Unternehmen erfolgreicher und uns zufriedener zu machen. ´´Arnolds persönliche Erfahrungen und Experimente mit neuen Führungsmethoden erlauben einen glaubwürdigen Ausblick auf die Zukunft des Managements.´´ - Michael Leitl, Harvard Business Manager Inhalte: Beobachtungen: Was häufig schief läuft in Unternehmen. Sichtweisen: Wie man auf die Unternehmensrealität blicken kann. Erklärungen: Wie wir die Herausforderungen begreifen können. Erkenntnisse: Was wir daraus lernen können. Anregungen: Überblick, Anleitungen, Inspirationen. Ermutigungen: Wie Sie den ersten Schritt wagen. Perspektiven: Wie es weiter geht. Arbeitshilfen: Welche Werkzeuge Sie nutzen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der neue Chef
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Jede Organisation, und sei sie noch so behäbig, erfährt eine gewisse Erschütterung durch die Nachricht, dass ein neuer Chef oder eine neue Chefin ins Haus steht. Flurgespräche häufen sich, mit Wissensvorsprüngen wird gepunktet, Ungewissheit liegt in der Luft. Aber auch nach vollzogenem Wechsel gibt es Probleme, etwa wenn der, der ´´von oben´´ überwachen soll, ´´von unten´´ angelernt werden muss. Kurzum: Die Beziehung zwischen Vorgesetzten und Untergebenen ist kompliziert. Niklas Luhmann hat sie unter die soziologische Lupe genommen und zeigt, wodurch sie strapaziert wird: durch Kommunikationsschwierigkeiten und Selbstdarstellungsinteressen, Rollenfindungsprobleme und Wertvorstellungsdissonanzen. Der Schatten des Vorgängers kann lang, der Einfluss innerbetrieblicher Cliquen schwer zu durchbrechen sein. Und über allem schwebt die Frage: Wer hat die Macht? Es ist, soviel ist sicher, nicht per se der Chef - vorausgesetzt, so Luhmann, die Untergebenen beherrschen die Kunst, ihren Vorgesetzten zu lenken. ´´Unterwachung´´ ist sein Stichwort und Takt das wichtigste Mittel zum Zweck. Aber Vorsicht: Wer es darin zur Meisterschaft bringt, der wird nicht selten - der neue Chef.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wer ist der Chef?
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ich Chef, Du nix!´´ war die eindeutige Botschaft der Stute Decidée an ihren neuen Besitzer Michael Dauth. Für den Pferdeneuling eine echte Herausforderung. Statt Vertrauen und Harmonie gab es Missverständnisse und Probleme. ´´Wie akzeptiert mich mein Pferd als Leittier?´´ lautete von da an die Kernfrage. Humorvoll, provokant, selbstkritisch und klug beschreibt Michael Dauth, wie er sich Schritt für Schritt zur verlässlichen Führungskraft entwickelt und das Vertrauen und damit auch die Kooperation seiner Stute gewinnt. Mit den Grundlagenübungen und dem Dominanztraining findet jeder seinen eigenen Weg, die Rolle des Anführers zu übernehmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Lieber Chef
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Jahren bereitete Antaios die Veröffentlichung eines der bedeutendsten Briefwechsel vor, die Ernst Jünger führte: den mit Armin Mohler (zur Autorenseite), der 1947 Kontakt aufnahm, zwei Jahre später Sekretär bei Jünger wurde, 1953 nach Paris ging und sich bis zum Bruch im Januar 1961 intensiv mit dem ´´Chef´´ austauschte. Alle 820 Briefe sind erfaßt, die Witwe Mohlers unterstützt die Kommentierung, die der Herausgeber Erik Lehnert verfertigt, und der Verleger Götz Kubitschek stand bis vor kurzem in Verhandlung mit dem Klett-Verlag über die Rechte an den Briefen Jüngers. Diese Verhandlungen sind gescheitert: Man will diesen großen Briefwechsel nicht erscheinen sehen, und so bleibt nur ein Ausweg: Antaios veröffentlicht alle Briefe Mohlers, dazwischen in Paraphrase einige wichtige Äußerungen Jüngers, die notwendig sind für den weiteren Verlauf des Austauschs. Nehmen Sie teil an diesem verlegerischen Husarenstück: Der Mohlersche Anteil an diesem Austausch ist herausragend, und es ist in seinem Sinne, sich nicht jede Zurücksetzung gefallen zu lassen

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Wer ist hier der Chef?
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Kinderbuch erzählt eine kluge und poetische Fabel über Freiheit und Phantasie: Die Katze liegt auf einem Ast und genießt die Aussicht. Sie fühlt sich unabhängig und frei. Wen sie nicht versteht, ist der Hund. Er sitzt angeleint am Baum und wartet auf seinen Herrn. Warum ist er nur so geduldig? Wozu braucht er überhaupt einen Herrn? Wie sehen das die anderen Tiere? Leben sie nicht alle in Freiheit? Die kluge Eule, der schlaue Fuchs, die Mäuse und die Motten? Tag und Nacht sinniert die Katze - über Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Nur nach den Menschen fragt sie nicht, das überlässt sie den Lesern.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Chef, den keiner mochte
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie wird man von einem guten Chef zu einem exzellenten? Was das bedeutet und wie es funktioniert, zeigt dieser augenöffnende Ratgeber. Die Grundthese dabei ist: Nicht jeder Kumpelchef ist auch eine gute Führungskraft. Ganz im Gegenteil! Nicht selten sind es die unbequemen Chefs, die bei den Ergebnissen und der Mitarbeiterentwicklung nicht zu toppen sind. Für den Quantensprung zur exzellenten Führungskraft erhält der Leser konkretes Handwerkszeug. Das Buch zeigt den Weg vom konventionellen konsensorientierten Führungsstil hin zur individuellen Mitarbeiterentwicklung und zur Steigerung des Gesamtnutzens für das Unternehmen. Übersichtliche Erkenntnisse, Tipps und Werkzeuge springen dem Leser sofort ins Auge. So eignet sich das Buch auch zum schnellen Nachschlagen. Der flüssige Schreibstil und die authentischen Geschichten, machen das Buch zu einem wahren Lesevergnügen. Zusammen mit der spannenden Rahmenhandlung wirken sie motivierend und machen Lust, das Gelesene in die Tat umzusetzen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Einer muss der Chef sein
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Manager leiden unter einer Doppel- wenn nicht sogar Dreifachbelastung. Einerseits haben sie ihren eigenen Job zu erledigen, andererseits sollen sie führen und ihren Mitarbeitern den Rücken freihalten. In vielen Fällen kommt eine persönliche Komponente hinzu: Man kennt die privaten Probleme seiner Angestellten und versucht, auch darauf noch Rücksicht zu nehmen. Bruce Tulgan weiß aus seiner täglichen Berufspraxis, dass viele Führungskräfte damit überfordert sind, diese drei Rollen zu übernehmen. Dann jedoch die Zügel schleifen zu lassen und die Mitarbeiter mit einer Laisser-faire-Einstellung im Stich zu lassen, ist grundlegend falsch. Dieses Vorgehen kann nur im Chaos enden. Tulgans Ansätze zeigen Managern, wie sie all diese Verhaltensanforderungen unter einen Hut bringen - auch wenn das manchmal heißt, mit der Faust auf den Tisch zu schlagen. Denn: Einer muss der Chef sein. Und wenn möglich, ein guter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der Chef
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Jedes Jahr kurz vor Weihnachten kommen die Kardinäle und Bischöfe der Römischen Kurie zum Papst, um seine Festtagswünsche entgegen zu nehmen. Der Reformer-Papst Franziskus hält ihnen und der ganzen Kirche dabei stets einen jesuanischen und kritischen Spiegel vor. Er kämpft freimütig und konsequent für die Erneuerung der Kirche auf Leitungsebene ebenso wie in allen anderen Bereichen. Und das in ständiger Verantwortung vor dem Forum des II. Vatikanischen Konzils. Erich Garhammer erklärt Hintergründe und den theologischen Kontext der hier gesammelten Weihnachtsansprachen und vertieft so das Verständnis für die Worte von Papst Franziskus.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Toter Chef - guter Chef
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

´´ ´Das ist mein letztes Wort. Endgültig!´ Er sollte recht behalten. Tatsächlich. Das war sein letztes Wort. Ohne dass er es ahnen konnte. Und anders, als er es gemeint hatte.´´ Kurz darauf wird Dr. Bertram Geißendörfner, Direktor des Dom-Gymnasiums von Friedensberg, brutal überfahren. Aber warum tötet jemand einen Pädagogen, der wegen seiner Schülerfreundlichkeit allseits geschätzt war? Warum bringt jemand einen Chef um, der von all seinen Mitarbeitern geachtet wurde? Zur Lösung seines dritten Falles begibt sich Kommissar Kellert in die Untiefen des heutigen Schulwesens. Dass es sich dabei um ein kirchliches Gymnasium handelt, macht die Ermittlungen nicht leichter. Schule heute? Er selbst und die Leser werden ihre bisherigen Einschätzungen überprüfen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot